KAHIBA KALNEIN_HILBE_BAKANIC

GLOBAL DIALECTS

Heinrich von Kalnein – Saxofone/Flöten/Komposition
Christian Bakanic – Akkordeon/Fender Rhodes/Komposition
Gregor Hilbe – Drums/Loops & Samples

Nach mehreren Jahren intensiver Arbeit als künstlerischer Leiter der innovativen Großformation JBBG – Jazz Bigband Graz bin ich nun auch wieder unterwegs mit einem kammermusikalischen Herzensprojekt: KAHIBA spielen eine virtuose und einzigartige Mischung aus Jazz, Tango Nuevo und Musica Brasileira, Elektronik und "Folklore Imaginaire". Hier finden sich drei Virtuosen unterschiedlichster Herkunft und Generation, um gemeinsam und spielerisch, stilistisch frei und ohne Scheuklappen ihre ureigene Musik zu erfinden. Der weitaus überwiegende Anteil der Kompositionen kommt dabei von mir.

Meine beiden Triopartner sind mir teils schon lange bekannt bzw. musikalisch vertraut: Der Schweizer Drummer und Soundtüftler Gregor Hilbe war Mitglied des Vienna Art Orchestra und arbeitete für einige Jahre in der Elektronik-Szene in Paris und London. Zusammen mit dem amerikanischen Bassisten John Silverman und dem österreichischen Holzbläser, meinem Kollegen Gerald Preinfalk leitete er viele Jahre lang das Trio 'Republique Electrique'. Derzeit ist er festes Mitglied der Ensembles ‚Tangocrash’, der ‚jbbg - Jazz Bigband Graz', Juana Molina sowie Kaspar Ewald's 'Exorbitantem Kabinett'. Newcomer Christian Bakanic hat sich als Mitglied der österreichischen Gruppen ‚Beefolk’ und ‚Folksmilch’ sowie mit seinem eigenen ‚Trio Infernal’ einen Namen gemacht und hat, neben seiner Liebe zu Jazz und der Musik des Balkans, auch ein ausgeprägtes Faible für den Tango Nuevo. Rasant, virtuos und nebenbei ein hervorragender Komponist. Unsere Debüt-CD 'Global Dialects' erscheint am 30.10.09 bei INTUITION Schott Music & Media (INT 3429 2) und ist im gutsortierten Fachhandel, bei Amazon, i-Tunes sowie über meinen eigenen Webshop (s.a. CD's) erhältlich.

Mehr Informationen unter www.kahibamusic.com